Tagesrhythmus

  • 7.00 bis 8.30 Uhr – Die Kinder kommen in den Kindergarten/die Kinderkrippe.
  • 8.30 Uhr Morgenkreis in den Gruppen mit Liedern, Fingerspielen, Gesprächen und „Tagesthema“ z. B. Erzähltag, Phonologie, Vorläuferfähigkeiten Mathematik, Reise ins Geräuscheland….
  • Nach dem Morgenkreis nehmen die Kinder gruppenweise eine kleine Zwischenmahlzeit ein.
  • Anschließend an 2 – 3 Tagen Kleingruppenarbeit
  • Ab ca. 9.30 Uhr können die Kinder in allen Räumen spielen und vom Personal bereute, Gruppen übergreifende Angebote wahrnehmen. (z. B. turnen, malen mit Wasserfarben, kneten).
  • Der „Küchendienst“ deckt die Tische fürs Mittagessen.
  • Je nach Wetter ist zwischen 11.00 und 11.30 Uhr Abschlusskreis mit Reflexion des Vormittags und kleiner Geschichte, bei akzeptablem Wetter Spielen im Garten.
  • 11.45- 12.00 Uhr Abholzeit
  • 12.00 Uhr gemeinsames, warmes Mittagessen der Kinder
  • 12.45 – 13.00 Uhr Abholzeit - gemeinsames Aufräumen des Geschirrs, anschließend ruhige Spiele in den Stammgruppen, an den Tischen, Bilderbücher ansehen, malen.
  • Die Kleinen können sich zum Mittagsschläfchen hinlegen.
  • 13.45 – 14.00 Uhr Abholzeit, evtl. Spielen im Garten
  • 14.00 – 16.00 Uhr Kleingruppenarbeit, Freispiel, Weiterentwicklung der Angebote des Vormittags. Optional Exkursionen in den Wald, Freispiel und Bewegung im Garten
  • 14.45 Uhr – 15.00 Uhr Abholzeit
  • 15.45 Uhr – 16.00 Uhr Abholzeit